Aktuelles

literarischer Spaziergang durch Kehl am 14. Sept. 2019

... als Dankeschön für unsere Leselernhelfer.

"Von Büchermachern und Bücherverbrennern - das literarische Kehl"

mit Dr. Stefan Woltersdorff

Durch ihre Grenzlage war Straßburgs Nachbarstadt schon immer ein Ort deutsch-französicher Kulturbegegnungen: Bei dem Rundgang erfahren Sie, warum Beaumarchais im 18. Jahrhundert gerade hier die Texte von Voltaire und Rousseau drucken ließ, wo 2 Jahrhunderte später die Nazis kritische Bücher verbrannten und welche Erinnerungen deutsche und französische Autoren von Weltrang mit Kehl verbinden.

(Quelle: LiteraTours, Dr. Stefan Woltersdorff)

Einführungsschulung für Leselernhelfer

Am 29. Juni fand die Einführungsschulung für 8 neue Leselernhelferinnen statt. Es war für unseren Verein die 3. Schulung, davon die 2. in Eigenregie durch Ulrike Bokelmann und Gudrun Stapenhorst.

Beginnen werden sie nach den Sommerferien im September. Alle sind schon sehr gespannt darauf.

 

 

Mitgliederversammlung

Die jährliche ordentliche Mitgliederversammlung fand statt am Samstag, d. 13. Juli 2019 in

"Alte Landschreiberei" in Kehl-Kork.

Anschliessend war Zeit für Gespräche und Erfahrungsaustausch.

 

Freizeitbörse in Kehl

Am Samstag dem 11. Mai 2019 fand die 3. Freizeitbörse in der Stadthalle Kehl zwischen 11 und 17 Uhr statt.

Wir waren mit einem Informationsstand und einem Vortrag verteten.

 

Geldsegen für die Vereinskasse

"Scheine für Vereine" ist eine Aktion von HITRADIO OHR und den Volksbanken der Region und wir haben am 11.03.2019 €uro 500,00 gewonnen!

Davon werden wir Materialien für unsere Leselernhelfer/-innen anschaffen.

Vielen Dank

Einführungsschulung Leselernhelfer

Am Samstag dem 16. Februar 2019 fand die 2. Einführungsschulung von 8 angehenden Leselernheferinnen und Leselernhelfern in Kehl statt. Leider war durch Erkrankungen die Gruppe deutlich kleiner als geplant. Diesmal erfolgte die Schulung in Eigenregie. Ulrike Bokelmann und Gudrun Stapenhorst hatten zwischenzeitlich die Referentenausbildung beim MENTOR Bundesverband absolviert. "Ich dachte nicht, dass es so umfangreich sein wird. Aber tolle und wichtige Informationen habe ich erhalten." so eine angehende Leselernhelferin.

Wenn Sie Interesse haben, bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 07851 - 7959931

Vereinsgründung

 

Am 04.07.2018 wurde der gemeinnützige Verein "MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland e.V." gegründet.

1. Schulung für angehende Leselernhelfer/innen

Am 27.10.2018 fand in Kehl in der Villa RiWa die 1. Einführungsschulung für 18 neue Leselernhelfer/innen an Grundschulen in Kehl, Rheinau und Willstätt statt. Dazu war das Ehepaar Nährig von MENTOR-Lesepaten aus Reutlingen angereist. Beide haben langjährige Erfahrung als Lesepaten und Referenten. Es waren lehrreiche Stunden mit unabdingbaren Hinweisen und vielen praktischen Anregungen. Mit dieser soliden Grundausstattung können seit den Herbstferien insgesamt 22 Leselernhelfer/innen die wöchentliche Förderstunde mit ihren Schülern beginnen. Ein Kind, das gerne liest, lernt leichter in der Schule.

" auch für die Bildung der Rheinauer Kinder "

Tatkräftige Unterstützung beim Orangenverkauf für einen guten Zweck auf dem Freistetter Weihnachtsmarkt am 30.11.2018 erhielt die Bürgerstiftung Rheinau von einigen Vertretern unseres Vereins. Denn ein Teil der Einnahmen geht an MENTOR Leselernhelfer Kehl/Hanauerland e.V. für die Anschaffung einer Arbeitsmaterial- und Bücherkiste für die LeselernhelferInnen, die seit kurzer Zeit an allen Rheinauer Grundschulen eine individuelle Leseförderung durchführen.